Jēkabpils — labo pārmaiņu pilsēta!

Maardu (Estland)

Maardu (Estland)

Maardu ist eine Hafenstadt in Nord-Estland, nur 15 km von der Hauptstadt Tallinn entfernt. In dem 23 km2 großen Gebiet leben ca. 16 000 Einwohner. Maardu ist ähnlich wie Jēkabpils eine Stadt, wo sich Wasserstraßen, Hauptverkehrswege und Eisenbahnlinien kreuzen.

Der Partnerschaftsvertrag zwischen Jēkabpils und Maardu wurde am 16. Februar 2003 in Jēkabpils geschlossen. Um die wirtschaftlichen Beziehungen der beiden Städte zu entwickeln, ist eine Entwicklung der Zusammenarbeit von Lebensmittelproduzenten und Handelsunternehmen geplant und der Erfahrungsaustausch der Unternehmen soll gefördert werden. Beide Seiten verpflichteten sich auch dazu, gemeinsame Investitionsprojekte zur Verbesserung der städtischen Infrastruktur durchzuführen und die Qualität der öffentlichen Dienstleistungen zu verbessern.

Im kulturellen Bereich sind Auftritte von Volkskunstgruppen und die Organisation von Kunstausstellungen vorgesehen.

Web-Seite: www.maardu.ee

Aktualisierungszeitpunkt 06.11.2013. 09:54